head2_fr
 

Adliswil

8.-14. Janvier 2011

Ort: Haus Brugg und Bruggeplatz

Öffnungszeiten:
Täglich von 11 – 19 Uhr

Zusätzliche Führungen für Gruppen täglich buchbar unter: 044 711 78 44

Rahmenprogramm und Aktivitäten

Samstag, 8. Januar 2011, Haus Brugg

14 Uhr: Ausstellungseröffnung

15 Uhr: Führung für geladene Gäste

16 Uhr: Vernissage mit Harald Huber, Stadtpräsident Adliswil und Dr. Walter Schmid, Präsident der SKOS

mit anschliessendem Apéro riche und musikalischer Begleitung

Coop verkauft im Rahmen der Ausstellung Würste vom Grill für Fr. 2.-

Sonntag, 9. Januar 2011, Haus Brugg

11-16 Uhr: Solidarität mit Seniorinnen und Senioren

14 Uhr: öffentliche Führung

Geniessen Sie eine warme Suppe mit Brot und informieren Sie sich über die Angebote von Pro Senectute Region Zimmerberg für ältere Menschen im Raum Adliswil

19 Uhr: Die Kulturschachtle zeigt den Schweizer Speilfilm «Im Nordwind» von Bettina Oberli, 2004 (freiwilliger Unkostenbeitrag)

Montag, 10. Januar 2011, Haus Brugg

12 Uhr: öffentliche Führung

19.30 Uhr: Darf ein Sozialhilfebezüger sein Auto behalten?

Fragen und Antworten rund um das Thema Sozialhilfe beantworten Doris Kölsch, Ressortleiterin Soziales und Kurt Giezendanner, Leiter Sozialberatung

Dienstag, 11. Januar 2011, Haus Brugg

13 Uhr: öffentliche Führung

13 – 17.30 Uhr: Soziale und berufliche Integration von Sozialhilfebeziehenden

Der Zweckverband Soziales Netz Bezirk Horgen (SNH) stellt seine Angebote vor: Informationsstand im Haus Brugg. Das Arbeitseinsatzprogramm Recyclo nimmt gratis ausgediente elektronische Geräte (z.B. PCs, Fernseher) auf dem Bruggeplatz an.

Wettbewerb: Wer demontiert am schnellsten ein elektronisches Gerät?

19 Uhr: Die Kulturschachtle zeigt den Speilfilm «Looking for Eric», von Ken Loach, GB 2009 (freiwilliger Unkostenbeitrag)

Mittwoch, 12. Januar 2011, Haus Brugg

11 – 19 Uhr: Die Jugend- und Familienberatung Adliswil stellt im Rahmen der Ausstellung ihr Angebot vor.

15 Uhr: öffentliche Führung mit Georges Köpfli, Mitglied Geschäftsleitung SKOS

17.30 Uhr: Referat «Babyjahre in Armut» von Regina Steiner, Leiterin Kleinkindberatung Horgen, über die Auswirkungen von Armut auf Babys und Kleinkinder

18 Uhr: Referat «Familien in Armut» von Olivier Humbel, Leiter Jugend- und Familienberatung Horgen, über die Auswirkungen von Armut auf Kinder und Jugendliche

18.30 Uhr: Diskussion und Fragen an Regina Steiner und Olivier Humbel und Apéro

Donnerstag, 13. Januar 2011, Haus Brugg

13 – 19 Uhr: Gesunde Ernährung mit kleinem Budget

Wer mit einem kleinen Budget seinen Lebensunterhalt bestreiten muss, ist auf günstige Nahrungsmittel angewiesen. Ernährungsberaterinnen von eBalance.ch zeigen einfache und alltagstaugliche Lösungsansätze für eine gesunde Ernährung mit kleinem Budget auf. Broschüren mit wichtigen Hinweisen und Angaben zu weiteren Quellen sowie Kochbücher liegen bereit. In Kurzberatungen gehen die Beraterinnen auf individuelle Fragen ein.

18 Uhr: öffentliche Führung

Freitag, 14. Januar 2011, Haus Brugg

16 Uhr: öffentliche Führung

17.30 Uhr: Finissage

Begrüssung und Ansprache von Susy Senn, Sozialvorsteherin Adliswil

Referat von Caroline Knupfer, SKOS: Rückblick und Ausblick

Walter Däpp liest aus seinem Buch «Vom Traum reich zu sein» dazu Bilder von Hansueli Trachsel

Verabschieden und anstossen mit Susy Senn, Ressortvorsteherin und Doris Kölsch, Ressortleiterin Soziales